Bildungs- und Kooperationspartner


Um unsere Schülerinnen und Schüler bei der beruflichen Orientierung zu unterstützen und ihnen einen möglichst praxisnahen und realen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen, kooperieren wir mit Unternehmen und Betrieben in der Region.

Handels- und Gewerbeverein Rot an der Rot e.V.
http://www.gewerbevereinrot.de/

JaKo Baudenkmalpflege GmbH
https://www.jako-baudenkmalpflege.de/

Hans-Jürgen Klose e.K.

Lämmle Industriepack Verpackungsgesellschaft Zell mbH & Co. KG und Lämmle Holzverarbeitung GmbH
http://www.laemmle-holz.de/

Liebherr-Hausgeräte GmbH
https://home.liebherr.com/de/deu/home/startseite.html

Liebherr-Hydraulikbagger GmbH
https://www.liebherr.com/de/deu/über-liebherr/liebherr-weltweit/deutschland/kirchdorf/liebherr-hydraulikbagger-gmbh.html

marbeton GmbH Fertigteilbau
https://www.marbeton.de/

Manfred Martin GmbH
https://www.martin-maschinenbau.de/de/index.php

SÜDPACK Verpackungen GmbH & Co. KG
https://www.suedpack.com/

Max Wild GmbH
https://www.maxwild.com/



Abt-Hermann-Vogler-Schule gewinnt 5.000 €

Die Abt-Hermann-Vogler-Schule aus Rot an der Rot bewarb sich mit dem Projekt „Berufsorientierung mit einem Klick“ am 1. Schulwettbewerb „Bildungspartnerschaften digital“ Baden-Württemberg und wurde mit 29 weiteren Gewinnern aus über 100 Teilnehmern ausgewählt. Das Preisgeld von 5.000 € steht der Schule nun zur Umsetzung des Wettbewerbsprojekts zur Verfügung.
Die Abt-Hermann-Vogler-Schule kann sich inzwischen auf die Kooperation mit 10 Bildungspartnern stützen. Dazu zählen die Unternehmen Liebherr Kirchdorf GmbH, Gewerbeverein Mönchsroth e.V., Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH, Werkstatt für Baudenkmalpflege Hans-Jürgen Klose e.K., Max Wild GmbH, JaKo Baudenkmalpflege GmbH, Manfred Martin GmbH, SÜDPACK Verpackungen GmbH und Co. KG, Lämmle Holzverarbeitung GmbH und ganz neu Marbeton GmbH. Durch den engen Austausch mit den Bildungspartnern konnten bereits in der Vergangenheit mehrere praktische Projekte, wie der Bau einer Gartenhütte oder Palettenmöbel, umgesetzt werden, die sich an vielen Stellen des Schulalltags wiederfinden. Aber auch praktische berufsvorbereitende Maßnahmen, wie beispielsweise ein Telefon- oder Bewerbungstraining, haben einen festen Platz im Schulalltag. Als also die Idee entstand nun auch in die digitale Berufsvorbereitung und Kooperation einzusteigen, waren nicht nur die Schule sondern auch die Bildungspartner begeistert und unterstützten die Idee tatkräftig. Mit dieser Unterstützung im Rücken machten sich alle ans Werk und es entstand das Projekt „Berufsorientierung mit einem Klick“. Ziel der Idee ist es eine Plattform zu schaffen, durch die sich die Schülerinnen und Schüler der Abt-Hermann-Vogler-Schule über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten der Region informieren können. Dabei sollen verschiedene Herangehensweisen berücksichtigt werden, wie etwa, dass sich Schüler und Schülerinnen bei ihrer Berufswahl an ihren Stärken und Fähigkeiten orientieren, sich auf die Erfahrungen der Eltern und Bekannten stützen oder einen Beruf bei einer bestimmten Firma der Region wählen. Diese Plattform soll aber nicht nur als fertiges Produkt auf der Homepage der Schule auftauchen, sondern von Schülerinnen und Schülern immer weiter entwickelt und aktualisiert werden. Hier können Interessierte in den Erfahrungen der letzten Praktika stöbern, Berichte von Azubis anschauen und nicht zuletzt die Firmen selbst als Arbeitgeber kennenlernen. Auf diesem Weg soll die Vernetzung von Schule und Beruf noch klarer gestaltet und der Übergang noch attraktiver werden.
Die Abt-Hermann-Vogler-Schule bedankt sich bei allen Bildungspartnern für Ihre Unterstützung und freut sich auf die gemeinsame Gestaltung der Plattform „Berufsorientierung mit einem Klick“.
https://youtu.be/bBZJaCeGRsk